Hi, herzlich Willkommen auf meiner Webseite 🙂 hier kannst du mehr über mich erfahren, mein Impressum einsehen oder mehr zu meinen Plattformen / Videos erfahren 🙂

Hier auf der Startseite soll es aber erstmal um folgendes gehen:

Wie bin ich eigentlich zum Gärtnern gekommen und wie sah so meine bisherige Laufbahn als Hobbygärtner & GartenYouTuber aus? 

2012:

2012 war so das Jahr, indem ich mit dem Gärtnern richtig angefangen bin. Das Interesse am Anbau war zwar schon immer da, ich interessierte mich aber eher für Anbau und Ernte im großen Stil und mit großen Geräten, also für die Landwirtschaft. Deshalb fing ich dann auch in meinem ersten Garten an mit Getreide, Kartoffeln und Mais, also Sachen die man aus der Landwirtschaft kennt. Und Radieschen und Erbsen, weil die sollten ziemlich einfach sein.

2012-2016

Eine ziemlich große Zeitspanne, die aber sehr einfach zu beschreiben ist. Ich baute immer mehr verschiedene Gemüse an und baute auch meine Beetfläche immer mehr aus. Ich fing an mich nicht nur für den Anbau zu interessieren sondern auch für Gründünger, Düngung, Bodenverbesserung und die eigene Anzucht. Ich fing an die ersten Pflanzen vorzuziehen und schaute regelmäßig die Videos vom Ralf (der Selbstversorgerkanal) um mein Gartenwissen auszubauen.

2016

In diesem Jahr hatte ich das erste mal mein kleines Kettcar mit Anhänger und meiner Ernte vollgepackt, bin durch die Straße gefahren und hab an Türen geklingelt um meine Ernte zu verkaufen. Dabei kamen etwa 100€ zusammen, die ich dann an das Tierheim Lingen gespendet habe. 2016 fing ich außerdem mit den ersten YouTube Videos an und lernte schnell die ersten “Kollegen” kennen. Arthur von “Bodenständig” oder Stefan von “Stefans Hobby Garten”

Mein erster Garten

2017

Wieder verkaufte ich meine Ernte aus dem Gemüsegarten und spendete 100€ an das Tierheim in Lingen, welches ich ausgesucht hatte, weil wir unseren Hund Codin 2015 selbst aus diesem Tierheim holten.

2018

In diesem Jahr fand das allererste Garten YouTuber Treffen in Erftstadt statt und ich war so aufgeregt das ich im Hotel nichts essen konnte und morgens der erste von etwa 2000 Leuten war. Kurz darauf kamen Sascha von Selfbio und der Florian “Selbstversorger Rigotti”. Ich war so aufgeregt und freute mich unglaublich, dass die beiden großen Kanäle mich sogar kannten und begrüßten. Das ganze Treffen war dann unglaublich.

Warum Gärtnert ein junger Mann und sitzt nicht am PC oder spielt Fußball? Das wollte der WDR wissen

2019 

Jetzt wollte ich das Spenden ausweiten und habe das erste mal so viele Jungpflanzen vorgezogen, damit ich einen Jungpflanzenverkauf für den guten Zweck veranstalten konnte. Dabei hatte ich dann an einem Nachmittag zusammen mit der Jugendgruppe vom Tierheim, die Waffeln verkauften 520€ eingenommen, die erneut an das Lingener Tierheim gingen. Kurz darauf das 2. große GYT in Erftstadt. Mittlerweile kannte ich noch viele GartenYouTuber mehr und auch einige Zuschauer besuchten meinen Stand und kauften Jungpflanzen. Ende 2019: ich hatte auf Facebook in unserer örtlichen Gruppe nach einem Stück Land oder Garten gesucht, den ich bewirtschaften kann. Ich wollte meine Anbaufläche ausweiten um immer mehr Gemüse wie Kohl, Kürbis, Erdnuss und Melonen anzubauen, denn Experimente brauchen Platz. Daraufhin meldete sich eine Mitarbeiterin vom Tierheim Lingen und da ich bereits vorher dort gespendet habe mit meinen Jungpflanzenverkäufen war mir schnell klar, dass ich dort auch meinen Garten bewirtschaften möchte. Ab nun mit dabei: Niklas, der auch heute noch mit dabei ist und mir immer im Garten hilft.

Mein Garten
Mein Garten beim Tierheim am Anfang

2020

Ich wurde zur IPM in Essen eingeladen, TV Sender wie Sat 1 und Radiosender wie FFN und NDR 2 haben mit mir gedreht/aufgenommen und ich plante den nächsten Jungpflanzenverkauf. Alles fing gut an und jeder weiß was dann 2020 neu in unsere Welt kam. Corona. Tja dann eben als Drive in. Jetzt hatte ich den Garten dort und alle Zuschauer mussten meine Pflanzen blind am Eingangstor kaufen. Schade, aber dennoch gut gelaufen, denn dieses mal konnte ich unglaubliche 1686€ spenden.

1686€ an das Tierheim Lingen Gartentreffen wie das GYT in Erftstadt vielen leider aus 🙁 aber im Garten hatte ich dann doch einiges geschafft.
Wir bauten ein Hochbeet
pflanzten viele Tomaten
und legten einen Weg an

2021

Jungpflanzenverkauf Nummer 3. Und wieder konnten wir nur einen “Drive in” machen und dennoch sammelten wir wieder 1000€ die an das Tierheim gingen. Im Garten lief alles super, bis wir dann leider die Nachricht bekamen das nach 2 Jahren bereits Schluss im Tierheimgarten ist, der Platz wo der Garten ist sollte dann anders gebraucht werden. Nach einer Spendensumme von 3.406€ und 3 Jungpflanzenverkäufen war dann die Zeit beim Tierheim vorbei.

9. Oktober 2021

Der Umbautag, an dem wir dann in den neuen Garten gezogen sind. Wir waren knapp 20 Helfer aus ganz Nord- und Westdeutschland, 2 Gewächshausmonteure, ein Radlader, eine Fräse und los ging es. Bäume wurden gepflanzt, Zwiebeln gesteckt, der Staketenzaun aufgebaut und 16 Hochbeete befüllt. Zudem war die Firma “Vitavia” von meinem Gewächshaus vor Ort, um dann unser Glashaus ab und wieder aufzubauen. Danke nochmal an alle Helfer! Die gemähte Wiese war dann in wenigen Stunden ein Garten geworden.

2022

Endlich ging es weiter im Garten, vorbereitet auf die neue Saison waren wir. Alle Bäume trieben aus und auch die ersten Blumen die wir gesteckt haben blühten. Der 4. Jungpflanzenverkauf war in Planung und wir haben so viel vorgezogen wie noch nie. Ab April konnten wir in den Folientunnel, da der in voller Sonne schon immer über 20° warm war. Melonen, Zucchini, gurke oder Kürbis, von allem hatten wir reichlich in verschiedensten Sorten da. 1 Tag vor dem Jungpflanzenverkauf ging es dann für uns zur Botanika nach Hamm, die erste Veranstaltung seit langem mit den YouTube Kollegen: Kleingarten Ünver, Der Gartenpapa, Naschgarten, Freizeitgarten & Bodenständig. Ein gelungenes Event.

Der große 4. Jungpflanzenverkauf am 8. Mai 2022, das erste mal bei uns im Garten.

Wir haben unglaublich viel zu tun gehabt, so viel, dass wir erst Fotos machen konnten als weniger los war. Schade eigentlich, weil diese Schlangen hättet ihr sehen müssen. 1600€, aufgeteilt in 800€ an das Lingener Hospiz und 800€ an das Projekt der Ukrainefahrer hier in Lingen konnten wir überreichen und somit unsere Gesamt- Spendensumme auf 5.006€ erhöhen.

800€ ans Hospiz
800€ an die Ukraine

Jetzt und die Zukunft

Aktuell geht die erste Gartensaison in unserem Garten zu Ende, jetzt schon habe ich so viele Ideen für 2023. Schnittblumen, Staudenbeet mit Dahlien, Hortensien und Co., jede Menge Tulpen und Allium- Knollen für ein Blütenmeer im Frühjahr sind bestellt, Bodenverbesserung und Beetplanung …. meine Pläne für 2023 würden ein ganzes Buch füllen. Grade erst bin ich wieder von der Gardencon zurück, nun geht es für mich einige Tage auf kleine Gartentour,  bei der ich 4 verschiedene Gartenyoutuber in ihrem Garten besuche. Die Botanika kommt dann im Oktober und 2023 haben wir als Jubiläum den 5. Jungpflanzenverkauf. Unseren Gemüseverkauf, den wir dieses Jahr direkt am Garten eröffnet haben, werden wir jetzt über den Winter schließen, dann aber Anfang 2023 nicht nur mit unser Ernte, sondern auch mit Saatgut, Pflanzen und weiteren Gartendingen wieder eröffnen. Ich hoffe wir hören und sehen uns auch in Zukunft wieder, egal ob digital als Zuschauer bei meinen Videos oder direkt im Garten bei einer Führung oder dem Gemüseverkaufsstand.

Euer Felix 🙂